Wiesbaden, 1. Oktober 2021

Die d.i.i. Deutsche Invest Immobilien AG feierte gestern Richtfest im modernen Wohnquartier „Viktoria Viertel“ in Wiesbaden mit maßgeblich Projektbeteiligten und geladenen Gästen. Vor rund einem Jahr fand der Spatenstich statt, die Fertigstellung ist für Sommer 2022 geplant.

Das „Viktoria Viertel“ befindet sich im Zentrum von Wiesbaden und umfasst sechs Mehrfamilienhäuser und zwei Villen mit einer Gesamtwohnfläche von rund 8.245 Quadratmetern, die sich auf 84 Wohneinheiten aufteilen. Die Zwei- bis Vierzimmerwohnungen bieten Wohnflächen von 66 bis 158 Quadratmetern. Jede der Wohnungen mit einer Deckenhöhe von circa 2,70 Metern ist entweder mit einer großzügig gestalteten Terrasse ausgestattet oder verfügt über einen jeweils eigenen Gartenbereich. Den Anwohnern stehen außerdem 87 Tiefgaragenstellplätze, 29 Doppelstellplätze sowie 32 Fahrradstellplätze zur Verfügung. Im Rahmen eines nachhaltigen und intelligenten Energiekonzepts, das unter anderem E-Ladestationen für Fahrzeuge und ein eigenes Blockheizkraftwerk umfasst, erfüllen die Neubauten zudem die Kriterien des KfW-55-Standards.

„Das Viktoria Viertel ist ein hochmodernes Wohnquartier der Spitzenklasse in einer absoluten Top-Wohnlage und bietet durch seine Lage im Zentrum Wiesbadens eine ideale Mischung aus urbanem Flair und grünem Lebensraum. Seine barrierearme Bauweise ist darüber hinaus besonders attraktiv für Käufer, die auf de